Die Fähre Lühe-Schulau

Fährverbindungen auf der Elbe bestehen bereits seit dem 14. Jahrhundert. Zunächst wurden von Wedel aus insbesondere Ochsen unter anderem nach Stade und Buxtehude gebracht, später kam u.a. der Transport von Obst hinzu.

Die Lühe-Schulau-Fähre GmbH besteht seit dem Jahr 1918. Das erste ihrer Schiffe wurde bei dem Transport gerammt und versank, konnte aber geborgen und repariert werden. Seit Anfang 2012 pendelt nun ein neues Fährschiff, “Dat Ole Land II”, zwischen Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Neben der Fährverbindung Lühe-Schulau und den Verbindungen der HADAG macht der Halunder-Jet von Hamburg nach Helgoland einen Zwischenstopp in Schulau. In der Saison von April bis Oktober hält der Jet täglich in Wedel und erreicht Helgoland in rund drei Stunden.

 

Galerie